FAQ - Studienplanänderung 2017

In meinem elektronischen Prüfungspass scheinen im "Interessensmodul" eine "UE" und eine "KU" auf, die ich im Zusammenhang mit der Prüfungsvorbereitung auf die FÜM 1 absolviert habe. Können diese als "Wahlfach" angerechnet werden?

Nein, es können nur Übungen und Kurse des zweiten und dritten Studienabschnitts verwendet werden.

Kann ich hinsichtlich der Anrechnungsmöglichkeit von im judiziellen und staatswissenschaftlichen Abschnitt absolvierten PÜs als „Wahlfach“ frei wählen? D.h. können die von mir absolvierten PÜs im Rahmen dieser 8 ECTS angerechnet werden?

Ja, diese können Sie frei wählen und auch, wenn sie Voraussetzung für die Modulprüfung waren.

Ich habe die Medienkompetenz I und II bereits absolviert. Muss ich mir die Lehrveranstaltungen als Kurs Juristische Recherche anrechnen lassen?

Nein, (nur) in diesem Fall erfolgt die Anrechnung automatisch.

Ich habe nur einen Teil der Medienkompetenz absolviert. Muss ich den Kurs Juristische Recherche absolvieren?

Wenn Sie nur einen Teil der Medienkompetenz absolviert haben, müssen Sie den Kurs "Juristische Recherche" absolvieren.

Ich habe BWL und Bilanzrecht an der WU absolviert, kann ich mir das für die Juristische Wirtschaftskompetenz anerkennen lassen?

Teilanerkennungen von anderen Universitäten sind nur noch vor dem 01.10.2017 möglich. Spätestens am 30.9.2017 müssen Sie den Anerkennungsantrag gestellt haben. Wenn jemand zu einem späteren Zeitpunkt ALLE DREI Teilbereiche an einer anderen Universität absolviert, können alle 3 auf einmal für die neue Prüfung anerkannt werden.

Ich habe Finanzwissenschaften bereits am Juridicum abgelegt. Muss ich mir das anerkennen lassen?

Nein, der abgelegte Teil wird bei der Prüfung zur Juristischen Wirtschaftskompetenz berücksichtigt, es muss/müssen bei der Prüfung nur noch der fehlende Teil/die fehlenden Teile abgelegt werden.

Wie läuft die Prüfung zur VO "Juristische Wirtschaftskompetenz" ab?

Informationen finden Sie hier.