Studieninteressierte/Zulassung zum Studium

Aufnahmeverfahren Studienjahr 2019/20 (Wintersemester 2019/20 und Sommersemester 2020)

Ab dem WiSe 2019/20 ist für die Zulassung zum Diplomstudium Rechtswissenschaften ein Aufnahmeverfahren zu absolvieren.

Allgemeine Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Diplomstudium Rechtswissenschaften finden Sie hier und hier.

Näheres über das Verfahren und die Schritte des Aufnahmeverfahrens finden Sie hier.

Das Aufnahmeverfahren im Überblick:

•  verfügbare Studienplätze: 1.980
•  Registrierungsfrist: 1. März bis 15. Mai 2019
•  Kostenbeitrag: 50 Euro (bei der Registrierung zu zahlen)
•  Aufnahmetest und Dauer des schriftlichen Aufnahmetests: 4. Juli 2019, 2 Stunden
•  Ersatztermine: keine
•  Sprache: Deutsch
•  Zulassung zum Studium: nach Bekanntgabe der Ergebnisse bis 5. September 2019

Zweistufiges Aufnahmeverfahren

  • 1. Stufe: Online-Self-Assessment

Das Online-Self-Assessment ist die erste Stufe des Aufnahmetests und
muss elektronisch absolviert werden. Für das Online-Self-Assessment ist
keine besondere Vorbereitung erforderlich.

  • 2. Stufe: schriftlicher Aufnahmetest

Der schriftliche Aufnahmetest umfasst drei Teile. Dabei werden Kompetenzen aus den folgenden Bereichen geprüft:

Teil A: Fachwissen aus dem vorgegebenen Lernstoff
Teil B: Textverständnis
Teil C: kognitive Fähigkeiten

Teil A fließt mit einem Gewicht von 25% in die Berechnung des Gesamtergebnisses ein, Teil B mit 50% und Teil C mit 25%. Die erreichten Punkte werden normiert und gewichtet, d.h. so umgerechnet, dass die Testteile miteinander vergleichbar sind und der festgelegten Gewichtung
entsprechen. Die so berechneten Werte der Testteile werden summiert und ergeben das Gesamtergebnis, das für den Rangplatz maßgeblich ist.

Zum schriftlichen Aufnahmetest mitzubringen sind:

Einlassbestätigung
Reisepass oder Personalausweis

Materialien zur Vorbereitung für den schriftlichen Aufnahmetest (Teil A):

Aufnahmeverfahren für das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien – Auszug aus „Grundbegriffe der Rechtswissenschaften“ von Franz-Stefan Meissel; Helmut Ofner; Bettina Perthold-Stoitzner; Michaela Windisch-Graetz (Manz, 3. Auflage, 2016):


Erstes Kapitel „Vom Recht, von den Juristen und von der Juristensprache“
S. 1–9
S. 11–19 (Beispiel § 768 ABGB im Buch auf S. 12 veraltet, daher nicht relevant)


Zweites Kapitel „Grundbegriffe des Verfassungsrechts: Österreich als demokratischer Rechtsstaat“
S. 49–52
S. 54–56


Drittes Kapitel „Grundbegriffe des Strafrechts“
S. 87–97


Viertes Kapitel „Grundbegriffe des Völker- und Europarechts“
S. 106–109
S. 111–112


Fünftes Kapitel „Grundbegriffe des Privatrechts“
S. 135–138


Sechstes Kapitel „Grundbegriffe der Rechtsdurchsetzung: Verfahrensrechte“
S. 257–259


Weitere Informationen zur Vorbereitungsliteratur sowie deren digitale Form finden Sie hier.

Ausnahmen vom Aufnahmeverfahren

Studieninteressierte, die für ein Diplomstudium Rechtswissenschaften an einer anderen Universität zugelassen sind/waren und bereits anerkennbare Studienleistungen aus Pflicht- und Wahlpflichtfächern bzw. Pflichtmodulen im Ausmaß von mindestens 60 ECTS positiv absolviert haben, und das Studium an der Universität Wien fortsetzen wollen, sind vom Aufnahmeverfahren ausgenommen.
Anhand einer Liste können Sie vorab überprüfen, ob Sie über ausreichend anerkennbare ECTS verfügen.

Schicken Sie bis spätestens 6. Mai 2019 Ihre Zeugnisse und den Scan eines Lichtbildausweises per E-Mail an anerkennung.rewi@univie.ac.at. Die 60 ECTS müssen zu diesem Zeitpunkt bereits positiv absolviert worden sein.

Nach der Überprüfung erhalten Sie bei Vorliegen der 60 ECTS eine entsprechende Bestätigung vom StudienServiceCenter per E-Mail. Legen Sie danach in u:space einen u:account an, loggen Sie sich in u:space ein und schließen Sie die Registrierung ab.
Schicken Sie die Bestätigung sowie Scans Ihrer für die Zulassung zum Studium erforderlichen Dokumente bis spätestens 15. Mai 2019 über das Kontaktformular (slw.univie.ac.at/kontakt > Thema Aufnahme-/Eignungsverfahren) an die Studienzulassung. Sie erhalten dann weitere Informationen per E-Mail.

Wenn Ihnen bei Überprüfung der eingereichten Unterlagen keine 60 ECTS anerkannt werden können, erhalten Sie eine entsprechende Information per E-Mail, in diesen Fall müssen Sie das reguläre Aufnahmeverfahren durchlaufen.

Alle weiteren Ausnahmen vom Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Online Self-Assessment

Wenn Sie Interesse am Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien haben, bietet Ihnen das Online Self-Assessment der Universität Wien eine Entscheidungshilfe. Im Rahmen der Registrierung zum Aufnahmeverfahren ist das Online Self-Assessment ein verpflichtender Teil.

Das Online Self-Assessment der Universität Wien finden Sie hier.

  • Allgemeine Informationen für Studieninteressierte finden Sie hier.
  • Informationen zum Aufbau des Studiums finden Sie hier.

Zulassung Diplomstudium

  • Beachten Sie, dass ab dem WS 2019/20 vor der Zulassung das Aufnahmeverfahren zu durchlaufen ist. Informationen finden Sie hier.
  • Die Zulassung zum Studium der Rechtswissenschaften erfolgt nicht am Juridicum, sondern an der Studienzulassung der Universität Wien. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie sich inskribieren können und welche Voraussetzungen für eine Zulassung vorliegen müssen, lesen Sie die hier gesammelten Informationen.

Zulassung Doktorat/PhD

  • Informationen zur Zulassung finden Sie hier.

Das Studium dient über die wissenschaftliche Berufsvorbildung hinaus der Entfaltung der Fähigkeit, durch selbständige Forschung zur Entwicklung der Rechtswissenschaften beizutragen und der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Es bietet eine wissenschaftliche Ausbildung auf internationalem Niveau und soll die Absolventinnen und Absolventen befähigen, den internationalen Standards entsprechende eigenständige Forschungsleistungen im jeweiligen Fachbereich zu erbringen.